Mittwoch, 2. März 2011

Podiumsdiskussion zum Tunnel im CityCarre Magdeburg am 1.3.11

Die Podiumsdiskussion war eher langweilig. Der 5er Block des Parteien-Establishments (SPD, CDU, FDP, Grüne und Linke) trug in gewohnter Gelassenheit zum Thema Tunnel vor. Einzig der FDP Vertreter wähnte sich auf der falschen Veranstaltung. Der einzige Fachmann im Auditorum, Professor Ing. Hartmut Weinhold, wollte zwar zur Sachverhaltsaufklärung vortragen, war aber so aufgeregt, dass es der Moderatorin gelang, ihn mehrfach zu unterbrechen. So kam sein sachgerechter Vortrag nicht recht zur Geltung.

Insgesamt kann man sagen: Eine Wahlkampfveranstaltung des Kandidaten Canehl (Grüne), mit den falschen Gästen. Trotzdem eine notwendige Veranstaltung.

Um es klar zu sagen. Wir FREIEN WÄHLER halten den Tunnel für eine gigantische Fehlentscheidung. Ohne wirkliche Vorteile, mit überzogenen Kosten, ohne Wirkung auf die regionale Wirtschaft (europaweite Ausschreibung), mit der Folge Pleite gegangener Anwohnerbetriebe.

Wie Landtagskandidat Scharf (CDU) sagte: Dieser Tunnel wird die Stadt für wahrscheinlich hundert Jahre prägen.

Antwort der FREIEN WÄHLER (Körner): Die Fehlentscheidung auch.